Das hat Potenzial zum Lieblingsgericht

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für Euch. Ein Klassiker – mal anders.

Gnocchi mit Spinat, Ei und Schinken

450g TK-Rahmspinat
100g Schlagsahne
4 Eier
750g frische Kartoffelgnocchi
100g geräucherter Schinken in Scheiben
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter oder Margarine
1 TL Gemüsebrühepulver
Salz, weißer Pfeffer

Den Knoblauch fein hacken und in der Butter andünsten. Spinat und 200ml Wasser zugeben und aufkochen. Dann die Brühe einrühren und etwa 8 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwischenzeitlich die Eier wachsweich kochen. Die Gnocchi in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten gar ziehen lassen und abgießen.

Gnocchi mit Spinatsoße mischen. Die gekochten Eier halbieren und das Ganze mit dem Schinken auf Tellern hübsch drapieren. Wer mag, kann noch Parmesan darüber geben. Statt Schinken habe ich Bacon genommen, weil ich den gerade im Kühlschrank hatte. Diesen vorher in der Pfanne schön kross braten – lecker!

Die Zutaten hatten wir als Kinder auch schon auf dem Teller, oder? Ich kenne da die Variante mit Spiegelei und Pürree. Oder auch als Auflauf. Aber so ist das mal eine neue Variante, die nicht nur total lecker ist, sondern auch richtig schnell geht. Es sei denn, man macht die Gnocchi selbst… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s