Höhere Mathematik oder 1+1=3

Neulich saßen wir alle im Auto und die Jungs kauten andächtig auf den Stielen ihrer zuvor vertilgten Lollies herum. Plötzlich rief Nr. 1 entzückt: „Cool, jetzt sieht er aus wie ein Brecheisen von Playmobil!“ Daraufhin inspizierte Nr. 2 gründlich die für ein Brecheisen erforderlichen Kaustellen und formte seins entsprechend. Der Kommentar „Toll, jetzt haben wir drei!“ ließ meinen Schatz und mich stutzen. Nun ist Nr. 2 ja auch erst vier und keiner erwartet, dass er korrekt rechnet. Aber wir wollten das trotzdem richtig stellen und meinten, dass sie doch noch mal zählen sollten. „Du hast ein Brecheisen. Und Du hast ein Brecheisen. Wieviel Brecheisen habt Ihr dann zusammen? Hm?“  Die Antwort kam prompt und unisono: „Drei!“

Ich entschuldigte mich an dieser Stelle bei meinem Schatz, dass die Kinder wohl offenbar mein Talent für Mathematik geerbt (bzw. eben nicht) hätten. Im Geiste rechneten wir schonmal durch, was uns der Nachhilfeunterricht für zwei Kinder wohl kosten könnte. Die Jungs blieben allerdings hartnäckig bei ihrer Version, obwohl sie sonst schon in der Lage sind eins und eins zusammenzuzählen. Und nach einigen Kilometern Fahrt kam mir die Erleuchtung. Ich fragte: „Habt Ihr vielleicht schon ein Brecheisen von Playmobil zu Hause?“ Auch jetzt kam die Antwort prompt und unisono: „Ja, klar!“

So ist das nämlich! Auch in meiner schulischen Laufbahn sind die schlechten Noten in Mathe und den Naturwissenschaften immer nur wegen eines Missverständnisses entstanden. Jawohl! Wahrscheinlich sind die Lehrkraft und ich immer von unterschiedlichen Voraussetzungen ausgegangen. Genau wie die Kinder und wir. Natürlich ergibt ein Brecheisen und noch ein Brecheisen insgesamt drei Brecheisen. Die Kinder hatten eben noch eins im Sinn… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s