So, heute verbannen wir mal wieder etwas aus der Küche. Nämlich das herkömmliche Geschirrspülmittel für Spülmaschinen. Das kriegt man normalerweise nur in Plastikverpackungen. Wer Tabs wählt, erhält diese noch einzeln eingeschweißt. Überflüssiger Müll. Und zudem dosieren wir die Mittel oft zu hoch bzw. haben keine Chance daran etwas zu ändern. Pulver kann man sparsam einsetzen. Immerhin. Es reicht in der Regel ein Esslöffel. Die Tabs geben die Dosierung vor und enthalten oft zig Wirkstoffe, die kein Mensch braucht.

Jetzt habe ich vor Kurzem ein Baukastensystem auf meinem Lieblink smarticular entdeckt, von dem ich sehr begeistert bin. Es werden drei einfache und preiswerte Stoffe verwendet, nämlich Kernseife, Sauerstoffbleiche und Waschsoda. Das findet Ihr alles im Supermarkt. Die Kernseife muss gerieben werden. Wem das zu lästig ist, der kann aber auch Flocken im Internet bestellen. Ich shredder die Seife mit meiner Küchenmaschine.

Praktischerweise habe ich eine Dose mit drei Fächern, in der ich bislang Backzutaten aufbewahrt hatte. Die mussten das Feld räumen. Auf den Deckel habe ich gleich noch die Dosierung geschrieben, falls sie mir mal entfallen sollte. 🙂

Natürlich kann man auch alle Zutaten in drei einzelnen Gefäßen aufbewahren. Aber dann ist die Handhabung ein bisschen umständlicher. So öffne ich die Dose, löffel aus jedem Fach einen Teelöffel Pulver ins dafür vorgesehene Fach und fertig. Das Spülergebnis ist wirklich erstaunlich gut. Ich merke keinen Unterschied zu dem Pulver, das ich bislang genommen habe. Wer es probieren möchte, folgt dieser „Anleitung„.

Also: Reste aufbrauchen und dann selbst mixen. Viel Spaß dabei.

Bis morgen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s